Das Gelbe Öl - Die vielseitige Mixtur aus 14 reinen ätherischen Ölen.

Hergestellt nach einer sorgsam gehüteten Rezeptur, dient es in Asien nun schon seit Generationen als universelles Hausmittel und wirkt belebend und erfrischend auf Körper Seele.

Die Geschichte des Gelben Öls

Der Vorläufer des heutigen Gelben Öles wurde vor Jahrhunderten in Ostasien, vornehmlich in Indien und Thailand entwickelt. Heilkundige Mönche suchten ständig nach neuen Zusammensetzungen und wirkungsvollen Kräutern für Mixturen, die bei Massagen und Behandlung mittels Kräuterstempeln angewendet wurden.

Ein Mönch aus der thailändischen Provinzhauptstadt Trat hatte die bahnbrechende Idee, diese Kräutermischungen mit Öl zu versetzen, ohne dass die heilsame Wirkung dabei verloren ging. Das war die Geburtsstunde des Gelben Öls.

Die Rezeptur unterlag lange der Geheimhaltung und war nicht öffentlich zugänglich, doch als die asiatische Medizin das Gelbe Öl für sich entdeckte, wurde es als Heilöl anerkannt und ausgewählte Apotheker in Trat bekamen das Rezept um das gelbe Öl herzustellen.

Das Originalrezept wurde im Laufe der Jahre und Jahrzehnte immer weiter verfeinert und in seiner Wirkung verstärkt und verbessert. Wenn man nach Trat kommt, kann man schon am Duft in der Luft erkennen, warum die Stadt den Beinamen „Hauptstadt des Gelben Öls“ trägt.

Anwendung

Durch seine einzigartige Rezeptur und Zusammensetzung aus reinen  ätherischen Ölen wirkt das traditionelle thailändische Massageöl besonders belebend und erfrischend auf Körper und Seele. So wird das über Jahrhunderte überlieferte Wirkungsprinzip des Gelben Öls oft als stimulierend, entspannend und ausgleichend, hautpflegend und regenerierend und besonders wohltuend bei Glieder- und Gelenkschmerzen, z.B bei Muskelkater nach dem Sport beschrieben.

Anwendungsmöglichkeiten des Gelben Öles

  • Bei oberflächlichen Schnitt-und Schürfwunden, 
  • Bei Insektenstichen, 
  • Bei Herpes, 
  • Bei Schnupfen (befreit die Nase) und Husten, 
  • Bei Kopf- und Gliederschmerzen, 
  • Bei Blutergüssen und Prellungen, 
  • Gibt Sportlern die zweite Luft.
PDF Download

Inhaltstoffe

Das Gelbe Öl besteht aus rein pflanzlichen ätherischen Ölen: 

Menthol, hergestellt aus Minze;
Caprylic/Capric Triglyceride (Neutralöl), hergestellt aus Kokosnussöl;
Kampher, gehört zur Familie der Lorbeergewächse; 
Eugenia Carophyllus Leaf Oil, aus den Blättern der Gewürznelke, auch Eugenol genannt;
Phenetyl Alcohol als Bestandteil der ätherischen Öle;
Hexylcinnamaldehyd als Duftstoff und Desinfizienz;
Citrus Aurantifolium Oil, Limettenöl;
D-Limonene, aus der Limone;
Linalool, als Bestandteil ätherischer Öle

Hintergrundbild

Shop

Sie möchten Das GELBE ÖL bei uns bestellen? 
Kein Problem. Bitte besuchen Sie einfach unseren Shop und geben Sie die entsprechende Menge ein. Sämtliche Artikel werden von uns sicher verpackt und zeitnah an Sie versendet. 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch…